Nummer: 114343

Klimaschutzmanager*in (m/w/d)

Klimaschutzmanager*in

Schleswig-Holstein ist mit 15.000 Mitgliedern ein anerkannter Spitzenverband und Einrichtungsträger der Freien Wohlfahrtspflege. In rund 200 Einrichtungen und Diensten beschäftigen wir mehr als 4.700 Mitarbeiter*innen und bieten hochwertige Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit an, vor allem in der Kinder-, Jugend-, Familien- und Altenhilfe sowie in den Bereichen Psychosoziale Dienste und Migration. Weitere Informationen zur Arbeit der AWO Schleswig-Holstein finden Sie unter www.awo-sh.de.

 Für den AWO Landesverband Schleswig-Holstein e. V. in der Landesgeschäftsstelle in Kiel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 Klimaschutzmanager*in (m/w/d)

Stellenbeschreibung

  •          Steuerung der Organisationsentwicklung im Kontext der Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz:
  •          Erarbeitung und Umsetzung eines verbandsweiten Klimaschutzkonzeptes, inklusive Standards und Leitlinien in den Bereichen Energie, Gebäude, Beschaffung, IT, Mobilität
  •           Entwicklung und Aufbau von internen Strukturen und Prozessen zur zyklischen Durchführung einer geschäftsbereichsübergreifenden Energie- und THG-Bilanz
  •           Strukturelle Planung und Organisation des Berichtswesens vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeitsberichterstattungspflicht (CSR-Berichtspflicht) für den AWO Landesverband Schleswig-Holstein e. V.
  •           Entwicklung von internen Fortbildungsangeboten, Workshops, Veranstaltungen und Netzwerktreffen zu den o. g. Themen vor dem Hintergrund des Wissenstransfers und der Sensibilisierung von Mitarbeitenden
  •            Aufarbeitung von Informationen im Kontext von Gesetzesänderungen, Richtlinien und Förderprogrammen zu den o. g. Themen und regelmäßige Präsentation der Entwicklungen auf Führungs- und Leitungsebene
  •         Netzwerkbildung, Informationstransfer und Öffentlichkeitsarbeit zur nachhaltigen Entwicklung des AWO Landesverband Schleswig-Holstein e. V.

Sie bringen mit

  •          Berufserfahrung im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz
  •          Hochschulabschluss im Bereich Umwelt-, Nachhaltigkeits-, Natur-, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  •          Vorerfahrungen im Bereich des betrieblichen Klimaschutzes bzw. des Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagements
  •          Kenntnisse und Erfahrung in der Projektarbeit
  •          Erfahrungen in der Akquise von Fördermitteln von Vorteil
  •          Sicheres und selbstbewusstes Auftreten sowie ausgeprägte Team – und Kommunikationsfähigkeit
  •          Strukturierte, selbständige und flexible Arbeitsorganisation
  •          Bereitschaft zu regelmäßigen bundesweiten Dienstreisen

Sie haben eine besondere Fähigkeit, die hier nicht aufgeführt ist? Schreiben Sie uns gern, wie Sie diese in Ihre Tätigkeit einbringen können.

Wir bieten Ihnen

  •          eine Teilzeitbeschäftigung (20 Stunden/ Woche) mit flexiblen Arbeitszeiten bei einem der größten sozialen Dienstleister Schleswig-Holsteins
  •          eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  •          Bezahlung nach dem AWO-Haustarifvertrag
  •          Betriebliche Altersversorgung (VBLU)
  •          30 Tage Urlaub
  •          Weihnachtsgeld sowie Überstundenausgleich  Zahlreiche Vergünstigungen und Kooperationen (z.B. „wellyou“ und „McFIT“)
  •          attraktive Fortbildungsmöglichkeiten und die Arbeit in einem motivierten und vielseitigen Team

Das Handeln der AWO Schleswig-Holstein ist geprägt von unseren Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir leben Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen aller Mitglieder der Gesellschaft. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 Wir freuen uns auf Ihre digitale Bewerbung bis zum 25.07.2024. Bitte schicken Sie uns ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei per E-Mail an ralf.ketelhut@awo-sh.de.

 Kontakt:

AWO proService Schleswig-Holstein GmbH

Sami Inci

Sibeliusweg 4

24109 Kiel

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ralf Ketelhut unter der Telefonnummer 0177 8312910 gerne zur Verfügung.

Mit dem Einsenden Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Aufbewahrung Ihrer Unterlagen für die Dauer des Bewerbungsverfahrens einverstanden. Personenbezogene Daten werden datenschutzkonform behandelt und nach drei Monaten automatisch gelöscht.

Job-Angebot als PDF

2024-07-11 2024-08-09